Zum Inhalt springen

Gebet mit der Bitte um die sieben Gaben des Heiligen Geistes

“O Heiliger Geist, erfülle meine Seele von neuem mit der Fülle deiner Gaben und Früchte.

Gib, dass ich mit der Gabe der Weisheit weiß, wie ich diesen Geschmack für die Dinge Gottes haben kann, der mich von den irdischen Dingen abwendet.

Möge er mit der Gabe des Verstehens mit lebendigem Glauben die Bedeutung und Schönheit der christlichen Wahrheit erkennen.

Mit der Gabe des Konzils möge er mir die Mittel geben, die der Heiligung, der Beharrlichkeit und dem Heil am förderlichsten sind.

Möge die Gabe der Stärke mich befähigen, alle Hindernisse auf dem Bekenntnis des Glaubens und auf dem Weg des Heils zu überwinden.

Mit der Gabe der Wissenschaft möge er fähig sein, klar zwischen Gut und Böse, Falsch und Wahr zu unterscheiden und die Täuschungen des Teufels, der Welt und der Sünde zu erkennen.

Mit der Gabe der Frömmigkeit möge er Gott wie einen Vater lieben, ihm mit glühender Hingabe dienen und seinem Nächsten gegenüber barmherzig sein.

Schließlich soll er mit der Gabe der Gottesfurcht die größte Achtung und Ehrfurcht vor den Geboten Gottes haben und sich hüten, ihn durch Sünde zu beleidigen.

Erfülle mich vor allem mit deiner göttlichen Liebe; möge sie das Motiv meines ganzen geistlichen Lebens sein; möge ich, erfüllt mit Salbung, die Schönheit deiner Lehre, die Güte deiner Gebote und die Süße deiner Liebe wenigstens durch mein Beispiel zu lehren und verständlich zu machen wissen.

Amen.”